Eine Groteske von Wassermelonen und Bananen

Ich war in Kroatien. Ich habe Wassermelonen gegessen. Viele, viele Wassermelonen. Wirklich, mein Magen hat eine unglaubliche Kapazität für diese wundervollen, saftigen, tiefroten Früchte mit den schwarzen Kernen. Was mich allerdings gestört hat ist, dass ich draufgekommen bin, dass all diese Wassermelonen – entgegen meiner Annahmen – nicht in Kroatien, sondern in Italien und Griechenland … Mehr Eine Groteske von Wassermelonen und Bananen

Das erste Mal

Ich wache auf. Es ist stockdunkel in meinem Zimmer und mein erster Gedanke springt sofort zu meinen Yoga Sequenzen, die ich diesen morgen leiten werde. Ich versuche wieder einzuschlafen, aber keine Chance. Ich bin nervös, aufgeregt und voller Vorfreude zugleich. Es ist 4:45 Uhr am Morgen. Ich kann einfach nicht mehr schlafen, also setze ich … Mehr Das erste Mal

Mein Rishikesh…

Rishikesh ist für mich eine kurze, wenn auch noch bei weitem nicht annährend stille Mediation in meinem Bett, bevor ich aufstehe, mir die Zähne putze und mich anziehe, um zum Morgentee zu gehen. Rishikesh ist für mich gemeinsam Mantras zu singen, die Hände zu reiben und die Energie am ganzen Körper zu spüren. Rishikesh ist … Mehr Mein Rishikesh…

Fotoshooting

Ich stehe am Ende der Brücke vor meinem Sugarcane-Stand. Es ist vier Jahre her, seitdem ich den Letzten getrunken habe und ich freue mich unglaublich darauf. In meiner Erinnerung gibt es kein Getränk, dass ich besser finde als diese frisch ausgepressten Zuckerrohräste mit Limettensaft. Endlich bin ich an der Reihe. Aus einer großen Kanne wird … Mehr Fotoshooting

Auf den (Energie-) Spuren der Beatles

Nach etwa einer Stunde Fußmarsch erreichen wir den Aschram, der heute unter „Beatles Aschram“ bekannt ist. Die vier Musiker Paul McCartney, John Lennon, Ringo Star und George Harrison haben hier in den 60er Jahren gelebt und sich in die Lehre der Mediation vertieft. Manche von ihnen blieben für zwei Monate, manche für nur eine Woche. … Mehr Auf den (Energie-) Spuren der Beatles

Ausschnitt aus dem Alltag werdender Yogis

Unser Mediationslehrer betritt mit einer großen Box unter seinem Arm die Yogahalle. Er stellt die Box ab, steckt sie an, zückt sein Smartphone, stellt eine Verbindung zur Box her und drückt auf Play.   Die Musik ist laut. Das Licht ist aus. Ich kann nur die Umrisse meiner Kollegen und Freunde sehen. Alle tanzen. Sie … Mehr Ausschnitt aus dem Alltag werdender Yogis

Das lief anders als gedacht…

Nach unserer letzten Unterrichtseinheit am Vormittag machen wir uns zu fünft auf den Weg zu unserem Ayurveda Kochkurs, den wir am Vortag gebucht haben. Wir sind alle schon richtig aufgeregt und freuen uns darauf, richtig indisch kochen zu lernen. Wir kommen an, werden freundlich begrüßt und erklimmen dann über eine steile Wendeltreppe – schon wieder … Mehr Das lief anders als gedacht…

Yoga ist Jetzt

  „Make your breath louder than your thoughts.“ Ich stehe am vorderen Ende meiner Yogamatte, ich atme tief ein, hebe meine Arme nach oben und beuge mich nach unten, bis meine Hände den Boden berühren. Langsam und kontrolliert versuche ich zurück in Caturanga zu springen, schiebe mich nach vorne in den Upwarddog und hebe meine … Mehr Yoga ist Jetzt